Schlagwörter

, , ,

Balzacs Meistererzählungen standen sehr lange Zeit ungelesen in meinem Regal. Zu verstaubt schienen mir die Geschichten des französischen Schriftstellers, zu antiquiert die Sprache. Und das, obwohl ich lediglich einen kurzen Blick in das Buch geworfen hatte.
Alles Vorurteile, wie sich jetzt herausstellte!

Die Meistererzählungen aus dem Diogenes Verlag umfassen acht Erzählungen und ein Nachwort von Georges Simenon bezüglich Balzacs Leben. Es geht um Liebe, Mord, Verrat und Leidenschaft.

Außer in zwei Fällen halten in dem Buch Geschichtenerzähler den roten Faden in der Hand. Sei es bei einem festlichen Essen, einer Hochzeit oder im Gemach der Geliebten – immer findet sich jemand, der eine Geschichte auf Lager hat und sie den anderen Anwesenden erzählt. Nicht selten ist dabei von Mord die Rede, aber auch Liebe und Leidenschaft kommen nicht zu kurz.

Während in den Mordgeschichten oftmals eine spannungsgeladene, düstere Atmosphäre herrscht, wird in den Liebesgeschichten ordentlich geschmachtet, ohne dass der Autor dabei allzu sehr ins Kitschige abdriftet.
Ich wurde in beiden Fällen gefangen genommen von den detaillierten Beschreibungen, die selten ermüden, aber immer eine große Dichte erzeugen. Man fragt sich, wie die Geschichte wohl ausgeht und wird nicht nur einmal mit feinen Wendungen überrascht.
Lediglich zwei Geschichten forderten etwas Durchhaltevermögen, da dort die Ausschweifungen doch sehr viele Zeilen einnahmen. Im Ganzen habe ich mich jedoch bestens unterhalten gefühlt.

Die Sprache ist weit weniger anspruchsvoll, als ich zuvor dachte. Ich brauchte zwar ein paar Seiten zum Einlesen, habe mich jedoch schnell an den Stil gewöhnt.

Im Nachhinein bin ich froh, das Werk endlich gelesen zu haben. Den Unterhaltungsfaktor empfand ich als sehr groß, den Anspruch setze ich etwas tiefer an. Spannung ist jedoch auf jeden Fall vorhanden.
Wer also einmal einen Blick in Balzacs Art zu schreiben werfen möchte, ist hier bestens aufgehoben.

Folgende Geschichten sind enthalten (in Klammern meine Bewertung):
Das rote Wirtshaus (5)
Sarrasine (5)
Eine Leidenschaft in der Wüste (4)
Der Auftrag (4)
Facino Cane (3,5)
Das ungekannte Meisterwerk (3)
El Verdugo (4)
Das Mädchen mit den Goldaugen (4)

© Ada Mitsou

368 Seiten / gebraucht erhältlich ~ Diogenes (1994) ~ ISBN: 3257227035

Advertisements