Schlagwörter

, ,

BuchSaiten hat passend zum Jahresende nachgefragt:

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem du dir wenig versprochen hast, das dich dann aber positiv überrascht hat?

Wirklich wenig habe ich von keinem Buch erwartet, doch am ehesten treffen wohl diese beiden Werke zu:

Kaltes Gift von Nigel McCrery

Den Krimi habe ich im Zuge eines gewonnenen Buchpakets bekommen und dachte zuerst: Naja, das könnte nett sein, aber bestimmt auch etwas öde. Im Nachhinein handelt es sich zwar wirklich um einen eher ruhigen Krimi, doch an Spannung fehlt es nicht, was vor allem der ausgeklügelten Vorgehensweise der Mörderin zu verdanken ist.

Extrem laut und unglaublich nah von Jonathan Safran Foer

Ein Buch über den 11. September? Mag ich gar nicht! Doch ich wurde eines besseren belehrt, denn das Datum spielt nur eine kleine Nebenrolle. Im Mittelpunkt steht der kleine Oskar, der mich mit seinen originellen Erfindungen sofort verzaubert hat.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem du dir viel versprochen hast, das dich dann aber negativ überrascht hat?

Unser allerbestes Jahr von David Gilmour

Gute Kritiken und viel Lob ließen meine Erwartungen in die Höhe wachsen. Letztlich hat mich das Buch nicht umgehauen. Es ist nett, aber einen bleibenden Eindruck hat es bei mir nicht hinterlassen.

Viegelchen will fliegen von Joke van Leeuwen

Ein Kinderbuch mit einem sehr schönen Grundgedanken, doch mir fehlte das Warme und Emotionale, das so manchem Kinderbuch innewohnt.

Welches war deine persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Sofie Laguna, die mich mit „Lichterloh“ wirklich positiv überrascht hat! Ein sehr intensives Buch und ich bin gespannt, ob ich von der Autorin bald ein ähnliches Kleinod zu lesen bekomme.

Welches war dein Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Die Monster von Templeton von Lauren Groff

Ich mag die Scherenschnittoptik und das Farbschema, noch dazu das Verschnörkelte durch den Baum und den Eindruck, dass man wie durch verschiedene Fenster auf die dargestellten Episoden schauen kann.

Kleines Wörterbuch für Liebende von Xiaolu Guo

Ein mit Stoff eingebundenes Buch, das einfach hübsch anzusehen und kulturell auf das Herkunftsland der Protagonistin abgestimmt ist.