Schlagwörter

, , ,

Hier muss ich passen. Ich hasse keines der Bücher, die ich mal geliebt habe. Allerdings gibt es ein Buch, das ich damals besser fand als heute:

„Zusammen ist man weniger allein“ von Anna Gavalda

Als ich es damals in der Buchhandlung entdeckte, war es noch weitestgehend unbekannt. Danach begann der große Hype darum und der hat mir das Buch ein wenig verleidet. Heute finde ich es zwar immer noch gut, aber nicht mehr so besonders wie damals, was u.a. an der Verfilmung mit Audrey Tautou liegt. Sie presste das Werk meiner Meinung nach zu sehr in die Amelie-Schiene, wodurch es seines eigenständigen Zaubers ein wenig beraubt wurde.

Eine nette, typisch französische Geschichte. Mehr nicht.

(Erklärung zur Aktion “Jeden Tag ein Buch”)

Advertisements