Schlagwörter

, , , , ,

Im Februar 2011 wurde erstmalig verkündet, dass das ZDF nach dem Misserfolg von „Die Vorleser“ eine neue Literatursendung plant. Ein halbes Jahr lang geriet diese Neuigkeit in Vergessenheit, bis Anfang diesen Monats endlich ein paar Details bekannt gegeben wurden.

Das neue, halbstündige Format heißt „Das blaue Sofa“ und wird ab Freitag, den 16.09.2011, sechs Mal im Jahr ausgestrahlt. Der Titel der Sendung bezieht sich auf das Möbelstück, auf dem bereits seit mehr als zehn Jahren erfolgreiche Autoren auf den großen deutschen Buchmessen Platz nehmen.

Wolfgang Herles, Leiter der Redaktion Literatur und Chef der Sendung aspekte, wird in der Sendung Bücher vorstellen, über die man seiner Meinung nach reden muss: „Es ist nicht mein Interesse, den Umsatz des Buchhandels zu steigern. Ich will Anregungen geben, in welche Bücher sich das Versinken lohnt. Das will ich allerdings gut begründen. Nur zu sagen, das müsst ihr lesen, weil ich es gern lese, wäre mir zu wenig.“ Außerdem ließ der Moderator in einem Presseinterview verlauten: „Ich will Literatur fördern, die gut erzählt, gut lesbar ist, die trotzdem relevante Themen hat, die etwas verrät über die Welt, die klüger macht. Das muss nicht das abgefahrenste avantgardistische Literaturexperiment sein. Dafür gibt es andere Medien, Feuilletons. Es muss aber auch nicht simple Unterhaltungsliteratur sein.“
Herles bezieht sich dabei vor allen Dingen auf Belletristik, wohingegen Sachbücher in seinem Konzept nicht vorgesehen sind.

Neben diesen Buchvorstellungen werden Gäste aus der literarischen Szene auf dem Sofa Platz nehmen. Außerdem ist geplant, dass der Moderator mit dem Sofa auf Reisen geht, um Gespräche mit Autoren und Kritikern zu führen sowie Schriftsteller am Ort des Wirkens oder am Schauplatz der Romanhandlung zu besuchen.

Leider ist der Sendeplatz um 23 Uhr genauso unvorteilhaft wie der vieler anderer Literatursendungen, doch abgesehen davon hört sich das Konzept in meinen Ohren sehr viel versprechend an. Was haltet ihr davon und wie hoch sind eure Erwartungen?

Advertisements