Schlagwörter

, , , , , , , ,

Das Geheimnis ist gelüftet:

„Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“

ist der offizielle Gewinner des „M Pioniers 2011“!

~

Da das Ergebnis aller Stimmen nun vorliegt, darf ich endlich auch meine ersten drei Plätze verkünden (die entsprechende Rezension ist im Titel verlinkt).

3. Platz: „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ von Eugen Ruge

Bereits vor der Vergabe des Deutschen Literaturpreises war ich von diesem Roman sehr angetan. Als es darum ging, meine persönliche Rangliste zu erstellen, habe ich mit mir gehadert, ob ich „Nathalie küsst“ oder „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ auf den dritten Platz setzen soll. Den Erzählstil von ersterem finde ich sehr originell und auch ganz wunderbar, doch im Ganzen war mir die Liebesgeschichte einfach zu dünn, als dass sie gegen die Vielschichtigkeit von Ruges Roman angekommen wäre.

2. Platz : „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ von Jonas Jonasson

Hätte ich den Preis nach Genre vergeben können, wäre dieser Roman definitiv auf Platz 1 der Unterhaltungsromane gelandet! Die Geschichte um den alten Mann trifft genau meinen Humor, zudem halte ich die Idee, ein Jahrhundert Geschichte derart amüsant zu verarbeiten, für absolut  grandios. Ich weiß, dass die Meinungen über dieses Buch auseinandergehen, doch für mich war es das humorvollste seit langem. Aber warum habe ich es dann nicht auf Platz 1 gewählt?

1. Platz: „Madame Hemingway“ von Paula McLain

Weil „Madame Hemingway“ im Gegensatz zum 2. Platz nicht nur schöne Unterhaltung ist, sondern mich auch emotional gefesselt hat. Die Autorin konnte mich ganz wunderbar mitreißen, wodurch die Stimmung der damaligen Zeit greifbar wurde. In dem Roman stecken viele interessante Gedankengänge und biografische Fakten, aber auch Gefühle, die mich berührt haben. Sowohl die Atmosphäre der 20 Jahre als auch die Darstellung der Liebesbeziehung konnten mich begeistern, weshalb ich „Madame Hemingway“ für den „M Pionier 2011“ auserkoren habe.

~

Dass mein Liebling nun offiziell nicht auf dem ersten Platz gelandet ist, kann ich in Hinblick auf meine Reihenfolge verkraften und ich freue mich, dass ein Buch den Preis gewonnen hat, das auch mir sehr gut gefallen hat! Für welches Buch hättet ihr gestimmt?

Advertisements