Schlagwörter

,

Ich wünsche euch allen schöne Weihnachtsfeiertage!

Sollte es wider Erwarten doch noch schneien, passt immer schön auf, wo ihr hintretet, denn unter euren Füßen könnte ein Tunnel sein, den in mühevoller Arbeit ein fleißiger Winterkobold gegraben hat! :)

Belle and Boo

„[…] Aus diesem Grunde vergräbt sich jeder Winterkobold, sobald er an seinem Bestimmungsort angelangt ist, sofort im Schnee. Wenn er irgendwohin gehen will, senkt er den Kopf und benutzt seinen spitzen Hut als Bohrer, um runde, schöne Tunnels zu machen. Sehr viele dumme Menschen glauben, dass es der Schnee ist, der an kalten Tagen – wenn das geringste Geräusch von der Luft laut und deutlich getragen wird – unter ihren Füßen knirscht. Aber es ist nicht der Schnee, der diesen Lärm macht, sondern ein aufgebrachter Winterkobold, der in seinen Lakritzgummischuhen wütend auf und ab hüpft und sich beschwert, dass irgendein unbedachter und höchst unweihnachtlicher Fuß seinen Tunnel zerstört hat. […]“

aus „Die kleinsten Weihnachtswunder“ von Charles Tazewell